Ein Mousse kann eines sehr gut: Reifenpannen verhindern! Es gibt aber auch Nachteile, so wie z.B. der langsame Rückprall beim Fahren. Dies wird oft als ‘totes’ Fahrgefühl beschrieben. Dieses lose und instabile Fahrgefühl kann das Handling des Motorrades und die Traktion negativ beeinflussen und leider kann man daran nichts ändern, denn ein Mousse kann nicht angepasst werden (anders als pneumatische Systeme oder Schläuche). Dadurch, dass ein Mousse ein stabiler Schaumring ist, ist es meistens schwerer als ein Standard Schlauch und durch das ‘tote’ Fahrgefühl fühlt es sich noch schwerer an. Andere Nachteile sind die kurze Lebensdauer und der dadurch sehr hohe Preis (Nitromousse ist eine sehr große Verbesserung im Vergleich zu bisherigen Mousse).